Guten Tag,

herzlich willkommen auf meiner Homepage. Ich habe sie vor einigen Jahren eingerichtet, weil ich hoffte, dass einige der Texte und Bilder auf ein gewisses Interesse stoßen könnten. Die meisten Beiträge stehen in einem mehr oder weniger engen Zusammenhang mit meiner Arbeit für die Zeitschrift Unterricht Biologie. Aber auch meine Arbeit an dem Buch über Adelbert von Chamissos Weltreise hat ihren Niederschlag in einigen Aufsätzen gefunden.

Tatsächlich war dieses Interesse bisher deutlich größer, als ich ursprünglich vermutet hatte. Das freut mich natürlich und motiviert mich, weiter zu machen. Ein Thema, dem ich mich in letzter Zeit verstärkt gewidmet habe, ist die Bedeutung von spontaner und wenig gepflegter Vegetation für den Erhalt der Biodiversität in dicht besiedelten Gebieten (vgl. z. B. „Der grüne Pelz“, „Wachsen lassen“, „Saumbiotope“, „De Vriesentopf“).

Ich habe die Beiträge der Übersichtlichkeit wegen in verschiedene Themenbereiche eingeteilt, wobei ich manche Aufsätze mehreren Themenbereichen zugeordnet habe.

Wilfried Probst

Akelei-Minierfliege – Phyomyza aquilegivora; Larvengänge in Akeleiblättrn (Foto W. Probst, 27.10.2021 in Obereuringen)

Die Miniefliegen ( Familie Agromyzidae) legen ihre Eier in Blätter. Die Larven fressen sich durch das Blattgewebe, das Mesophyll. Die obere und untere Blattepidermis bleibt dabei erhalten. Bei den Gangminen wird der Fraßgang mit dem Wachstum der Larven immer breiter, bei Platzminen vertilgen die Larven größere Flächen des Mesophylls. Ein Beispiel sind die Platzminen der ebenfalls an Akelei parasitierenden Phytomyza aquilegiae.

Phytomyza aquilegiae (Foto W. Probst,11.10.2015)

Am Ende verpuppen sie sich. Im oberen Foto sind die Fliegen – sie sind nur wenig länger als 1 mm – schon geschlüpft, die zwei dunklen Flecken links im Bild sind vermutlich zwei leere Puppenhüllen. Solche Minen von Miniefliegen kann man auch an den Blättern zahlreicher anderer Pflanzen, besonders häufig an Kletten, Springkräutern, Geißblatt-Arten und Gänsedisteln.

Die neuesten drei Beiträge:

Schleim in der Biologie


Botanischer Spaziergang in den Brochenzeller Wald am Samstag, dem 14.08.2021


Botanischer Spaziergang am 10.7.2021 um den Drumlin Heidengestäud bei Raderach


Inhalt

Basiskonzepte der Biologie

Biografisches und Historisches

Biologische Vielfalt

Energie und Umwelt

Exkursionen

Schulgärten

Symbiose und Parasitismus

Unterricht Biologie

Verschiedenes