Guten Tag,

herzlich willkommen auf meiner Homepage. Ich habe sie vor einigen Jahren eingerichtet, weil ich hoffte, dass einige der Texte und Bilder auf ein gewisses Interesse stoßen könnten. Die meisten Beiträge stehen in einem mehr oder weniger engen Zusammenhang mit meiner Arbeit für die Zeitschrift Unterricht Biologie. Aber auch meine Arbeit an dem Buch über Adelbert von Chamissos Weltreise hat ihren Niederschlag in einigen Aufsätzen gefunden.

Tatsächlich war dieses Interesse bisher deutlich größer, als ich ursprünglich vermutet hatte. Das freut mich natürlich und motiviert mich, weiter zu machen. Ein Thema, dem ich mich in letzter Zeit verstärkt gewidmet habe, ist die Bedeutung von spontaner und wenig gepflegter Vegetation für den Erhalt der Biodiversität in dicht besiedelten Gebieten (vgl. z. B. „Der grüne Pelz“, „Wachsen lassen“, „Saumbiotope“, „De Vriesentopf“).

Ich habe die Beiträge der Übersichtlichkeit wegen in verschiedene Themenbereiche eingeteilt, wobei ich manche Aufsätze mehreren Themenbereichen zugeordnet habe.

Wilfried Probst

Schildblatt (Darmera peltata)

Schildtblatt (Darmera peltata) an meinem Gartenteich im April (22.4.19, Foto W. Probst)

Ich freue mich jedes Frühjahr über die imposanten Blütenstände des Schildblattes (Darmera peltata), die sich – zunächst ohne Blätter – an langen Stängeln am Ufer meines Gartenteiches erheben. Das Steinbrechgewächs stammt ursprünglich aus dem Westen der Vereinigten Staaten, wo es vor allem den Uferbereich von Bergflüssen besiedelt. Es soll aber mittlerweile in Großbritannien und Irland eingebürgert sein. Die Pflanze bildet kräftige, dunkelbraune Rhizome. Aus denen wachsen zunächst die Blütenstände, rosa Kugeln an dunkelroten Stielen, erst später zunächst ziehharmonikaartig gefaltete, schildförmige Blätter. Diese Schildblätter können bei guter Mineralstoffversorgung einen halben Meter Durchmesser erreichen, in dem mageren Kiesbett am Ufer meines Teiches bleiben sie aber viel kleiner.

In unserem Klima können die Blütenstände von Spätfrösten stark geschädigt werden, aber dieses Jahr gab es bisher keine Probleme.

Sich entfaltendes Blatt des Schildblatts (5.5.2019; Foto W. Probst).

Die neuesten drei Beiträge:

Exkursionsangebot für die PH Weingarten im Sommersemester 2022


Moore


Schleim in der Biologie


Inhalt

Basiskonzepte der Biologie

Biografisches und Historisches

Biologische Vielfalt

Energie und Umwelt

Exkursionen

Schulgärten

Symbiose und Parasitismus

Unterricht Biologie

Verschiedenes